Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Spaziergänge und Wanderungen zu den schönsten Aussichtspunkten in unserer Region

Frühling am Gardasee

Oft sind die Brentadolomiten noch schneebedeckt, während hier am Gardasee die Berge bereits grün sind - von einem neuen, leuchtenden Grün, das nach Frühling schmeckt. Hier und da explodieren die violett-rosafarbenen Blüten des Judas-Baumes in voller Farbenpracht und Sie stehen da mit der Nase nach oben, um die erste Sonne zu genießen, die die Haut erwärmt.

In den Städtchen rund um den See herrscht eine große Lebendigkeit und die Rollläden werden hochgezogen: Geschäfte, Restaurants und Bars machen sich fit für den Beginn der neuen Saison.

Es herrscht ein großes Verlangen nach “draußen” und wir sind bereit, mit dem Rucksack auf den Schultern die schönsten Aussichtspunkte der Umgebung zu entdecken. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: für diejenigen, die Entspannung in der Anstrengung oder Ruhe inmitten der Farben und Düfte der schönsten Natur suchen.

Der Busatte-Tempesta Treppenweg

Im AktivHotel SantaLucia nennen wir ihn auch den Gegenpol zur Ponale Strasse. Er befindet sich am östlichen Ufer des Gardasees und ist eine der schönsten Strecken im gesamten Gebiet. Anders als auf der Ponale erwarten Sie etwa 400 Stufen, die auf drei Treppenabschnitte vom Busatte Park nach Tempesta aufgeteilt sind. Diese Route beginnt am Hotel und ist für jeden geeignet. Wir sind sicher, Sie werden vom Panoramablick auf den Gardasee beeindruckt sein.

Foto Busatte

Valletta Santa Lucia (Das Santa Lucia Tal)

Dies ist eine leichte Wanderung, die Geschichte und Aussicht miteinander verbindet. Die Route beginnt am Hotel und führt durch die Olivenhaine auf einer römischen Straße, die 1439 von den Venezianern für den Landtransport von 25 Booten und 6 Galeeren von der Etsch bis zum Gardasee genutzt wurde, um die zur Unterstützung der Alliierten in Brescia herbeigeeilten Mailänder Truppen zu überraschen und zu besiegen.

Auf dem Weg finden Sie eine Tafel mit Bildern, die dieses Stück Geschichte erklären. Von der Valletta Santa Lucia geht es vorbei an Nago zum Castel Penede. Von den Ruinen des Schlosses erwartet Sie ein schöner Blick auf den Gardasee, mit dem Berg Brione, der Fluss-Mündung und dem Sarcatal.
Auf dem Rückweg einem Stopp in der Hütte unseres Willy (Link einfügen).
 

Punta Larici



Er liegt an der Westküste des Gardasees und gehört zu den bekanntesten Aussichtspunkten der Region. Der Weg führt von Riva del Garda über die Ponale Strasse und Pregasina. Diejenigen, die sich nicht so anstrengen möchten, können die Route verkürzen und von Pregasina aus starten, wobei sie das Auto unter der Dorfkirche stehen lassen können. Von Pregasina aus läuft man eine leichte Steigung im Wald hoch, die zu einer felsigen Spitze mit einer atemberaubenden Aussicht führt.

foto punta larici


Seilbahn Malcesine Monte Baldo



Ab Ostern wird auch die Seilbahn Malcesine Monte Baldo wieder eröffnet.
Die Seilbahn bringt Sie in 15 Minuten von Malcesine zum Monte Baldo in einer Höhe von etwa 1800. Die Kabine des zweiten Abschnittes macht während der Fahrt eine komplette 360°-Drehung. Es ist schön, die sich verändernde Landschaft zu beobachten: erst der See mit seinen Inseln und Stränden, dann die Hügel und Berge aus einer neuen, sonst unzugänglichen Perspektive.

Sobald Sie sich auf dem Monte Baldo befinden, können Sie leichte Spaziergänge machen, zum Beispiel den, der auf der Hochebene zum nördlichsten Punkt des Baldo-Höhenzugs führt. Sobald Sie die Seilbahn verlassen haben, nehmen Sie den ersten Aufstieg links nach Norden und gehen Sie über einige leichte Hügel bis zum Ende des Kamms. Am Zaun angekommen liegen vor Ihnen der Monte Altissimo von Nago und der obere Gardasee in all ihrer Pracht.

Wenn Sie dagegen mehr Bewegung möchten, gibt es von hier aus auch noch etwas längere oder anspruchsvollere Ausflüge, wie den Rundweg des Sentiero del Ventrar in der Nordwand des Colma di Malcesine, den Abstieg zu Fuß nach Malcesine, die Tour durch das Naturgebiet Lastoni Pezzi oder die “Tour der Gipfel”, ein schwieriger Weg, der von der Bergstation der Seilbahn entlang des Kamms des Baldo nach Cima Telegrafo führt, um dann nach Prada und San Zeno di Montagna zu gelangen.

Foto Gipfel

Der Monte Altissimo von Nago

Von Prati di Nago aus erreichen Sie über den Weg 601 in etwa eineinhalb Stunden zu Fuß den 2079 Meter hohen Gipfel Altissimo di Nago, den dritthöchsten der Monte Baldo-Kette und nur 139 m niedriger als der höchste Cima Valdritta.
Dort oben befindet sich eine Schutzhütte, die von der jungen Eleonora verwaltet wird, die ausgezeichnete lokale Berggerichte wie Canederli, Gulasch, Polenta, Käse und Pilze anbietet.
Vor dem Abstieg wenden Sie sich jedoch nach Westen, um den Aussichtspunkt Monte Altissimo zu erreichen. Unter Ihren Füßen öffnet sich der Blick über den gesamten oberen Gardasee und nach Süden über den gesamten Grat des Monte Baldo. An klaren Tagen reicht der Blick bis zum Ende des Gardasees.

Foto

Wir könnten die Wanderungen zusammen machen! Einmal pro Woche organisieren Christine, Silvio oder die mit uns arbeitenden Guides geführte Ausflüge nach Valletta Santa Lucia oder entlang des Treppenweges Tempesta Busatte. Wie bekannt, hat der Ausflug mit einem ortskundigen Führer einen ganz anderen Charakter: mit lokalen Geschichten, Hinweisen zu Leckereien und vielen Informationen.
Wir erwarten Sie!.
 
 
Aktivhotel Santalucia
 

Auszeichnungen

Zu den Bewertungen
N. 1 von 2.019 Hotels am Gardasee880 Bewertungen auf
N. 1 von 2.019 Hotels am Gardasee1.641 Bewertungen auf
N. 1 von 3.867 Ünterkünften am GardaseeHervorragend 2.194 Bewertungen auf
 
Kontakt
 
Via Santa Lucia, 638069 Torbole am GardaseeItalien+39 0464 505140+39 0464 505509
We are social
Teilen Sie unsere Leidenschaft
Newsletter
Immer auf dem laufenden
 
 
>
 
 
© 2019 AktivHotel SantaLuciaproduced by Zeppelin Tourism - Internet Marketing