Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Das Olivenöl extra vergine vom Gardasee und die Weine aus unserem Keller

Entdecken Sie in Begleitung von Willy die authentischen Aromen der Gardasee-Region

Wenn die Natur am Gardasees sich herbstlich färbt, sind die Oliven reif und bereit für die Ernte. Bei einer Wanderung durch die Hügel im Oktober haben Sie sicherlich Bauern und Gärtner oder ganze Familien in den Hainen bemerkt, die fleißig arbeiten: einige breiten die Netze auf dem Boden aus, andere lesen die Oliven vom Boden auf oder klettern auf die hohen, alten Bäume, um jeden Ast zu erreichen und alle Früchte für den goldenen Saft zu sammeln..

Aber warum ist Öl vom Gardasee so wertvoll?
Die ersten Dokumente, die die Anwesenheit des Olivenbaums am Gardasee bezeugen, stammen aus dem Jahr 900. Die Verbreitung begann, als die norditalienischen Klöster Öl für die Beleuchtung der Kirchen benötigten. In den kargen und steinigen Böden der Region vom Garda hat der Olivenbaum seinen idealen Lebensraum gefunden und wächst seit Jahrhunderten prächtig und üppig auf alten Terrassen, die der Sonne ausgesetzt sind.
Wenn die Früchte sofort nach der Ernte gepresst werden, hat das Olivenöl extra vergine ein fruchtiges Aroma und den Geschmack von süßen Mandeln, ist leicht und hat einen sehr geringen Säuregehalt. Ein echter Olivensaft mit einer unverwechselbaren Farbe, die durch den hohen Chlorophyllgehalt von markantem Grün bis zu intensivem Gold reicht.

Die Zugabe von nativem Olivenöl zu den Mahlzeiten hilft, den Blutzucker zu normalisieren, fettlösliche Vitamine zu assimilieren, das Immunsystem zu stärken und das Herz-Kreislauf-System stark und jung zu halten.

Aber um es so gesund zu sein, muss es auch sehr gut sein. Deshalb finden Sie im AktivHotel SantaLucia kaltgepresstes und ungefiltertes Olivenöl von unseren Hainen sowohl beim Frühstück als auch auf jedem Buffet.

Luca, Silvios Bruder, kümmert sich sowohl um den Olivenhain des Hotels als auch um den der Familie und bietet Ihnen zwei verschiedene Ölsorten an. Willy, der Freund der Familie, der auf einem Grundstück oberhalb des Hotels lebt, lässt Sie sein Öl bei Verkostungen oder Abendessen, die wir im Hotel oder in seiner Hütte organisieren, gerne kosten.
 

Wir stellen Ihnen Willy vor


Wenn Sie unseren Willy schon getroffen haben, war es wahrscheinlich bei einer Verkostung oder einem Abendessen in unserem Weinkeller oder in seiner Hütte in den Olivenhainen.

Willy stammt aus Südtirol und kam vor mehr als zwanzig Jahren zum ersten Mal an den Gardasee. Zuerst nur für ein paar Wochenenden, dann für ganze Sommer, bis Silvios Mutter ihm ein Stück Land in der Nähe des Hotels verkaufte. Willy ist jetzt im Ruhestand und lebt in einer kleinen Hütte, er pflanzt etwa vierzig Wildgemüse und mediterrane Pflanzen an, darunter auch den Olivenbaum. Bei ihm findet man Jujube, Orange, Zitrone, aber es gibt auch Kapern, Pflaumen und Aprikosen, die alle mit Respekt für die Natur angebaut.
"Ich bin Wanderführer und war schon immer ein begeisterter Reisender. Ich hatte das Glück, ein grosses Stück der Welt zu sehen, aber es ist das mediterrane Klima des Gardasees, das mich verzaubert hat. Als Junge bin ich mit dem Motorrad auf den alten Straßen des ersten Krieges gefahren, und jedes Mal, wenn ich hier vorbeikam, dachte ich immer, dass ich eines Tages aufhören und dort leben möchte."
Willy

Willy ist ein freier Geist, er ist ein Freund, der viel zu erzählen hat.
Im Sommer begleiten wir Sie einmal wöchentlich auf einem bequemen Weg durch die Olivenfelder zu seiner Hütte. Dort Hütte angekommen, empfängt er uns mit Polenta, Spaghetti oder mit Schlutzkrapfen. Beim Zusammensitzen im Grünen oder um das Feuer herum werden Geschichten erzählt und Songs von Willys auf der Gitarre begleitet, während Sie das Öl und die Weine unseres Kellers kosten.

Aperitifs, Verkostungen und gesellige Abendessen im Weinkeller


Zweimal pro Woche können Sie die Weine unseres Weinkellers direkt im Hotel probieren. Willy erwartet Sie zum Aperitif und sorgt dafür, dass Sie das kostbare Öl, aber auch Balsamico, Grappa und Limoncino kosten können.

Die Weine unseres Labels "Aktiv Cantina" stammen von einer kleinen Kellerei in Sant'Ambrogio della Valpolicella, die von Silvio und Willy speziell für Sie ausgewählt wurde. Das Weingut bietet Ihnen ausgezeichnete Amarone, Ripasso, Rosso Veronese, Bardolino, Custoza und Lugana.

Den aus Südtirol bekannten Brauch des Törggelen können Sie auch bei uns erleben! Wir organisieren mit Willys Hilfe gesellige Abendessen im Weinkeller mit Südtiroler Speck oder Wurstwaren, Käse, Schlutzkrapfen und Kastanien. Es sind diese Momente, wenn es draußen bereits dunkel ist und im Weinkeller das Feuer im Kamin brennt, in denen es besonders schön ist an einem Tisch zusammen zu sitzen, die traditionellen Gerichte des Trentino zu probieren, einen guten Wein zu genießen und die wundervollen Geschichten von Willys Reisen hört.

Wir erwarten Sie!
 
 
Aktivhotel Santalucia
 

Auszeichnungen

Zu den Bewertungen
N. 1 von 2.019 Hotels am Gardasee654 Bewertungen auf
N. 1 von 2.019 Hotels am Gardasee1.472 Bewertungen auf
N. 1 von 3.867 Ünterkünften am GardaseeHervorragend 2.194 Bewertungen auf
 
Kontakt
 
Via Santa Lucia, 638069 Torbole am GardaseeItalien+39 0464 505140+39 0464 505509
We are social
Teilen Sie unsere Leidenschaft
Newsletter
Immer auf dem laufenden
 
 
>
 
 
© 2018 Aktivhotel Santaluciaproduced by Zeppelin Group - Internet Marketing
Alkoholfrei Erdinger
Maso Naranch
Tesla
Trentino
Copia di Lago di Garda
Lago di Garda
Italy Bike Hotels
Liteville
Mountain Bike Holidays
Road Bike Holidays
Scott